Eulenpost

Schülerzeitung der Waldschule Hagen-Beverstedt

Mopshunde

von Fabian Reif (6a)

Möpse sind Hunde mit einer kurzen und flachen Nase. Sie sind klein, aber schnell. Sie schlafen sehr oft. Als Baby sind sie sehr klein. Als Baby brauchen sie viel Aufmerksamkeit. Der Mops stammte wahrscheinlich aus China. Dort wurde er vor 2000 aus doggenähnlichen Hunden herangezüchtet. Viele Models haben Möpse. Der Mops hat glattes, kurzes und weich glänzendes Fell. Die Fellfarben sind einfarbig schwarz und silbergrau.

Möpse sind sehr liebe Begleithunde. Sie auch sehr verspielt und gehorsam. Manchmal können sie einen richtig zum lachen bringen. Der 6,3- bis 8,1 Kg. Er ist 25-30 cm groß und die Lebenserwartung liegt bei 13-15 Jahren. Manchmal wenn der Mops schläft, hört es sich so an, als würde er schnarchen. Das hört sich meistens lustig an, ist aber gar nicht zum lachen, denn die Möpse atmen nämlich schwer.

Eulenpost-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.