Eulenpost

Schülerzeitung der Waldschule Hagen-Beverstedt

Star Wars – Die letzten Jedi

von Fabian Reif (5a)

Star Wars war schon immer sehr beliebt. Aber der Film „Star Wars –  Die letzten Jedi“ übertrifft selbst alle meine Erwartungen.

Bei dem Film geht es um eine Gruppe Widerstandskämpfer (angeführt von Leia Organa), die versuchen die Erste Ordnung (angeführt vom obersten Anführer Snoke) aufzuhalten. Doch leider ist der Widerstand in Gefahr. Am Anfang sprengen sie zwar einen gigantischen Dreadnaught (die Fulminatrix, die an der Unterseite Schwere Geschütze für Orbitalbombardements hat, die schwere Schilde durchbrechen und Großkampfschiffe zerschmettern), aber dieser Angriff kostet dem Widerstand die gesamte aus acht Bomben bestehende Bomberflotte. Und später muss der Widerstand sein letztes Flottenschiff opfern (die Raddus), um ein riesiges Großkampfschiff mit einer Spannweite von 60 km (die Supremacy) zu vernichten. Und am Ende von „Star Wars – Die letzten Jedi“ ist nur noch der Millennium Falke, ein Schmugglerschiff, das früher Han Solo, der von Kylo Ren in „Star Wars – Das Erwachen der Macht“ getötet wurde, und jetzt Chewbacca gehört. Doch es gibt noch Hoffnung für dem Widerstand. Der Widerstand hat nämlich ein Notsignal an seine Verbündeten geschickt, die im Outer-Rim verstreut sind. Vielleicht hat der Widerstand Glück und die Verbündeten kommen ihnen zur Hilfe.

„Star Wars – Die letzten Jedi“ ist am 14.12.2017 im Kino herausgekommen und am 26.4.2018 als DVD herausgekommen. Ich freue mich schon sehr auf den neunten Teil. Mal sehen, wie er wird. Wir dürfen gespannt sein.

Millennium Falke:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/05/Millennium_Falke_Falcon.jpg

Eulenpost-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.